Ein Lichtermeer für den toten Biker (20) vom Mariendorfer Damm … – B.Z. Berlin

14 October 2016 | 7:51 am

Auf dem Mariendorfer Damm kam es am Donnerstagmorgen zu einem tragischen Unfall. Ein Auto erfasste einen 20-jährigen Motorradfahrer. Am Abend versammelten sich rund 100 Biker am Unfallort und trauerten.

Lichter für den toten Biker am Mariendorfer Damm (Foto: Spreepicture)
Lichter für den toten Biker am Mariendorfer Damm (Foto: Spreepicture)

Sie entzündeten am Mariendorfer Damm unter anderem Kerzen und stellten ein Gedenkkreuz auf.

Am frühen Donnerstagmorgen versuchten zwei Notärzte eine Stunde lang, den 20-jährigen Motorradfahrer zu reanimieren. Doch die Bemühungen waren vergeblich. Der junge Mann erlag seinen schweren Verletzungen.

Am Unfallort kämpften die Rettungskräfte um das Leben des Motorradfahrers (Foto: Spreepicture)
Am Unfallort kämpften die Rettungskräfte um das Leben des Motorradfahrers (Foto: Spreepicture)

Der Biker war in der Nacht zum Donnerstag gegen 5.30 Uhr mit seiner Triumph auf dem Mariendorfer Damm in Richtung Lichtenrade unterwegs, als er in Höhe Säntisstraße von einem Kia erfasst wurde. Der 57-jährige Autofahrer hatte plötzlich die Spur gewechselt, um abzubiegen, dabei offenbar den Motorradfahrer übersehen.

Die Unfallstelle am Mariendorfer Damm ist noch gesperrt (Foto: Spreepicture)
Die Unfallstelle am Mariendorfer Damm ist noch gesperrt (Foto: Spreepicture)

Der 20-Jährige stürzte, schlug auf der Fahrbahn auf und zog sich schwerste Verletzungen zu. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Mann etwa 150 Meter über den Asphalt geschleudert wurde. Sein Motorrad blieb demoliert an der Unfallstelle liegen. Auch der Kia des Unfallverursachers wurde schwer beschädigt. Der Fahrer erlitt einen Schock.

Das Auto erfasste den Motorradfahrer auf dem Mariendorfer Damm (Foto: Spreepicture)
Das Auto erfasste den Motorradfahrer auf dem Mariendorfer Damm (Foto: Spreepicture)

Rettungskräfte der Feuerwehr und zwei Notärzte versuchten, den 20-Jährigen zu retten. Doch gegen 6.30 Uhr mussten die Helfer aufgeben. Der Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Kopfverletzungen.

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,996 Sekunden