Ein Motorrad bildet die Basis der neuen Unternehmenszentrale

2018-07-24 10:05:40



Grafschaft-Ringen.
Mit Unternehmen wie der Wunderlich GmbH ist der „Innovationspark Rheinland“ bei Ringen in der Grafschaft mehr und mehr auf dem Weg, seinem anspruchsvollen Namen alle Ehre zu machen. Das Unternehmen, weltweit die Nummer 1 für hochwertiges BMW-Motorradzubehör, legte jetzt den Grundstein für die neue Unternehmenszentrale gleich am Eingang des Vorzeige-Gewerbegebiets. Vor allem das futuristische Verwaltungsgebäude in aufgeständerter, freitragender Bauweise und in den blauen Firmenfarben soll ein Leuchtturm und ein Vorbild in Sachen Energieeffizienz werden, auf das vielleicht sogar der große Nachbar Haribo neidisch herüberschauen wird.

Mehr als sechs Millionen Euro investiert die Unternehmerfamilie Wunderlich in ihren neuen Unternehmensstandort „Wunderlich 5.0“ auf einem 9000 Quadratmeter großen Grundstück. Doch schon die Grundsteinlegung zeigt, mit welch innovativem Unternehmen man es hier zu tun hat. Denn…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen