Einsteiger-Bike für alle Wege?: BMW G 310 GS – kein Mini-Me der großen GS

2017-09-21 10:24:37


Auto



(Foto: Günter Schmied)


Donnerstag, 21. September 2017




Von Holger Preiss



In der Klasse unter 500 Kubikzentimeter hatte BMW lange nichts im Angebot. Jetzt schicken die Bayern nach der G 310 R die G 310 GS auf die Reise. Als kleine Schwester der G 1200 GS soll sie vor allem mit ihrer Vielseitigkeit punkten.


Als BMW im Jahr 1980 die R 80 GS auf den Markt brachte, war sie so etwas wie das SUV unter den Motorrädern, die erste großvolumige Enduro mit Zweizylinder, Kardanwelle und Einarmschwinge. Bereits damals war die GS nicht primär für den Einsatz im groben Geläuf vorgesehen. Vielmehr wollte sie auch entsprechenden Komfort auf der Straße liefern und so den Traum von der umfänglichsten Art, mit einem Motorrad zu reisen, erfüllen. Heute steht die R 1200 GS im Reich der BMW-Premium-Bikes an der Spitze dieses Segments. Bullig wie ein nordamerikanischer Büffel und mit 244 Kilogramm…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen