Elektromobilität in der Eisenmühle

22 April 2016 | 9:08 am

Die »Eisenmüller« Sabine und Jost Mucheyer laden am Samstag, dem 30. April im Rahmen des 21. Tages der Erneuerbaren Energien zu einem Tag der offenen Tür ein.
Das technische Kulturdenkmal Eisenmühle in Elstertrebnitz lockt mit einem attraktiven E-Mobilitäts-Event.
Mit der Förderung der E-Mobilität entwickelt Familie Mucheyer das Nachhaltigkeitskonzept der Eisenmühle konsequent weiter. Fachleute und E-Mobilitätsbegeisterte der Lipsia-e-motion präsentieren E-Bikes, E-Roller, ein E-Motorrad und E-Autos – der elektrische Fuhrpark im historischen Ambiente der Eisenmühle lässt keine Wünsche offen und reicht von »eTrabi« über Twike bis Tesla. Dass Elektromobilität und Rennsport einander nicht ausschließen, demonstriert der Championats-Bolide des Zwickauer WHZ Racing Teams.
Opens external link in new window Weitere Informationen
Bildquelle: Dipl.-Des. Ekkehart Reinsch, Reinsch Fotodesign



Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,937 Sekunden