Erlaubt sind 80 km/h – Motorradfahrer rast mit Tempo 200 über Berliner A100  – Berlin

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2017-10-05 07:59:00

Berlin – Viel zu schnell war ein Motorradfahrer in der Nacht zum Donnerstag auf der A100 unterwegs. Statt mit den erlaubten 80 Stundenkilometern, raste der 27-Jährige mit 200 km/h über die Stadtautobahn. 

Eine Zivilstreife bemerkte den 27-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Erlaubt waren 80 Stundenkilometer, auf Teilen der Strecke sogar nur 60. An der Beusselstraße stoppten die Polizisten den Motorradfahrer.

Auf ihn kommen nun ein Verfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss, ein Bußgeld und der Entzug der Fahrerlaubnis zu.

SIND SIE AUF FACEBOOK? WERDEN SIE FAN VON BILD BERLIN!

Mehr News aus Berlin und Umgebung lesen Sie hier auf berlin.bild.de


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 2,070 Sekunden