Erster Grand-Prix-Sieg für Motorrad-Pilot Öttl

2018-05-06 13:49:24

„Es ist alles sauber gegangen. Das Team hat super gearbeitet“, sagte der 21 Jahre alte Motorrad-Pilot aus Bad Reichenhall. Der junge Bayer kletterte nach seinem 91. WM-Rennen zum ersten Mal auf den obersten Podestplatz und schob sich in der Gesamtwertung nach vier Rennen auf den fünften Rang nach vorn.

Vater Peter weiß, wie sich Grand-Prix-Siege anfühlen, hat er doch zwischen 1987 und 1997 selbst fünf eingefahren. Der Sieg des Filius aber stellt für ihn alles in den Schatten. „Das ist der schönste Tag in meinem Leben. Auf diesen Augenblick habe ich solange gewartet“, bekannte der 53-Jährige sichtlich bewegt beim TV-Sender Eurosport.

Von Startplatz zwei ins Rennen gegangen, hielt sich Philipp Öttl von Beginn an in der Spitzengruppe des überaus dicht gedrängten Feldes. Rundenlang lag Deutschlands einziger Moto3-WM-Pilot auch in Führung und profitierte vier Runden vor Schluss von einem Sturz, bei dem vier Mitfavoriten ausschieden. Auf der Zielgeraden wehrte er…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen