Home / Rockernews / Erstochen in Gelsenkirchen: Rocker tot nach Clubhaus-Besuch – Ruhrgebiet

Erstochen in Gelsenkirchen: Rocker tot nach Clubhaus-Besuch – Ruhrgebiet

2018-10-15 09:00:00

Gelsenkirchen – Der sterbende Mann lag am Boden, um ihn herum war das Herbstlaub mit Blut getränkt. So fanden Zeugen Johannes R. (63) an einem Verbindungsweg im Park.


Im Park erinnern Kerzen und Blumen an Johannes R.
Im Park erinnern Kerzen und Blumen an Johannes R.Foto: WTVnews_Gelsenkirchen_Kerzen am

„Wir trauern um unseren Bruder“, schrieb eine -Gruppe am Sonntag nach dem blutigen Verbrechen bei Facebook im Internet. Das Gedenkfoto neben dem Eintrag zeigt Johannes R. (genannt Reiki) in einer Kutte der „Freeway Rider‘s“. mit anderen Bikern, das Leben für den Rocker-Club waren die große Leidenschaft des Getöteten. Ob das Verbrechen auch damit zu tun hat – völlig unklar.


An dieser Stelle passierte das Verbrechen
An dieser Stelle passierte das…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen