Facelift: BMW C 650 GT und Sport

BMW hat seine beiden Großroller C 650 GT und C 650 Sport überarbeitet. Der GT ist als erstes Zweirad mit Totem-Winkel-Warner erhältlich.

Der auf Komfort getrimmte BMW-Großroller C 650 GT trägt seinem typisch städtischen Einsatzgebiet ab sofort mit einem optionalen Toten-Winkel-Warner Rechnung.

„Side View Assist“ (SVA) heißt das Assistenzsystem, das es in dieser Art erstmals in einem Motorrad gibt. Für das eher auf dynamische Fahrweise ausgelegte Schwestermodell BMW C 650 Sport ist die Weltneuheit allerdings zunächst nicht erhältlich.

Neben dem neuen Fahrassistenten für den BMW C 650 GT kommen beide Roller-Varianten, also auch der C 650 Sport, nach der aktuellen Modellpflege in den Genuss zahlreicher weiterer Neuerungen.

Dazu gehört vor allem ein deutlich verändertes CVT-Getriebe mit überarbeiteten Kupplungsbelägen für dynamischeres Ansprech- und Anfahrverhalten.

Federung und Dämpfung sind jetzt komfortabler abgestimmt. Neben dem aktuellsten BMW Motorrad-ABS 9.1MB ist nun auch die Stabilitätskontrolle ASC serienmäßig bei beiden Großrollern an Bord.

Im Gegensatz zum GT unterscheidet den facegelifteten BMW C 650 Sport ein komplett überarbeitetes Design von seinem Vorgänger.

Während sich das Aussehen des Sport-Scooters an der aktuellen Design-Philosophie von BMW Motorrad orientiert, begnügten sich die Münchner beim Facelift für den komfortorientierten Groß-Roller C 650 GT mit Feinschliff an den seitlichen Heckverkleidungen sowie neuen Rückleuchten. Die Lenkerverkleidungen beider Modellvarianten sind ebenfalls neu.

Motorisch hat sich nicht so viel getan: Weiterhin bringt ein Zweizylinder-Reihenmotor mit 647 ccm Hubraum flotten Vortrieb mit 44 kW/60 PS Leistung. Möglich ist je nach Führerscheinklasse des Fahrers die A2-konforme Drosselung auf 35 kW/48 PS.

Um die EU4-Schadstoffklasse zu erfüllen, wurde das Motormapping entsprechend angepasst. Ein neuer Schalldämpfer sorgt außerdem für veränderte Optik und laut BMW „besonders satten Sound“ – trotz Einhaltung der Geräuschvorschriften.

Das genaue Datum der Markteinführung sowie die Preise der beiden modellgepflegten BMW-Scooter sind noch nicht bekannt, dürften sich aber an den bisherigen Preisen orientieren.


Source link

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen