Fahrbericht BMW R 1250 GS: mehr Hubraum und 136 PS

2018-09-19 08:30:00

Die markanteste Änderung an der neuen R 1250 GS findet sich in den Zylinderköpfen des Boxermotors. Hier setzen die Bayern auf eine variable Einlasssteuerung, die dem Zweizylinder mehr Leistung, mehr Drehmoment, aber auch bessere Abgaswerte sowie eine verbesserte Laufruhe bescheren soll.

Bei Lastverschiebungen wird auch die Nockenwelle entsprechend verschoben.