Fataler Moto3-Unfall: Loi durch Luft geschleudert und verletzt

2017-09-09 19:17:53

09. September 2017 – 19:17 Uhr

Moto3-Pilot Livio Loi kann einem auf der Ideallinie liegenden Motorrad nicht mehr ausweichen und stürzt schwer – Der Honda-Pilot fällt mit Schlüsselbeinbruch aus

Livio Loi

Livio Loi crashte in Misano unverschuldet und verletzte sich an der Schulter

© Leopard Racing

(Motorsport-Total.com) – Schrecksekunde im Moto3-Qualifying von San Marino: Honda-Fahrer Livio Loi biegt auf seiner letzten schnellen Runde auf die Zielgerade ein und wird von Gabriel Rodrigos Motorrad überrascht, das vor ihm auf der Strecke liegt. Der junge Belgier kann nicht mehr ausweichen und verliert die Kontrolle über sein eigenes Bike. Er wird durch die Luft geschleudert, vom Motorrad touchiert und schlägt schließlich hart auf den Asphalt auf.

Doch der Leopard-Racing-Fahrer hat Glück im Unglück. Er kann die Unfallstelle zunächst selbstständig verlassen und wird noch an der Boxenmauer von ersten Sanitätern in Empfang genommen. Bereits da hält sich Loi die linke…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen