Fenati-Skandal | MOTORRADonline.de

2018-09-10 14:41:00

Romano Fenati greift seinem Kontrahenten Stefano Manzi auf der Geraden in die Bremse. Fährt neben seinen Landsmann, fummelt rüber und zieht den Hebel. Die gute Nachricht vorweg: Manzi bleibt sitzen.

99,9 Prozent der Sport-Welt sind sich einig: Romano Fenati sollte sofort die Lizenz entzogen und eine lebenslange Sperre für Motorrad-Rennen aller Art verhängt werden. Jeder Rennstrecken-Trainings-Veranstalter sollte sich überlegen, dort auch auf die Einschreibe-Gebühr zu verzichten und Fenati generell ein Streckenverbot aussitzen zu lassen.

Davon abgesehen, dass er bereits einiges auf dem Kerbholz hat, was die Sache an sich noch schlimmer macht, ist das ein absolutes No-Go. Manche Sportler drückten sich gestern vielleicht noch diplomatisch aus, wollten erst „beide Seiten“ hören. Cal Crutchlow machte klar: „Egal, was davor war, so etwas geht nicht, so etwas macht man nicht. Er sollte nie wieder ein Motorrad fahren dürfen.“

„Wir riskieren hier schon genug unser Leben“,…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen