Home / Motorrad News / Galaktische Titelverteidigung beim „Rokker Race“

Galaktische Titelverteidigung beim „Rokker Race“

2018-07-09 11:39:00

Nach ihrem Sieg als Hippiegang im vergangenen Jahr schaffte das Team „Nolan 72“ der Nolangroup dieses Jahr sogar die Titelverteidigung unter dem Motto „Space Oddity“.

Die Kombination zählt: Wer beim „Rokker Race“ die Nase vorn haben will, braucht neben Top-Rundenzeiten auch noch eine Top-Performance in der Stilwertung von und Boxencrew. Die als schräge Astronautentruppe verkleideten Helmprofis von Nolan schafften es auf einer als Rakete gestylten Honda CB 125 nun zum zweiten Mal als Erste ins Ziel.

Es ist das wohl kürzeste Langstreckenrennen der Welt, kann aber bestimmt mit dem bestmöglichen Verhältnis von „Spaß pro Minute“ für Teams und Zuschauer aufwarten. Die Rede ist vom „Rokker Race“ beim Kult- „Club of Newchurch“ im österreichischen Neukirchen am Großvenediger, das dieses Jahr am 16. Juni stattfand. Mit allen Attributen eines zünftigen Endurance-Events – inklusive Le-Mans-Start und Fahrerwechsel –…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.