Giugliano ärgert sich: „Top-6-Ergebnis wäre möglich gewesen“

2017-10-02 10:59:38

02. Oktober 2017 – 10:59 Uhr

Davide Giugliano

Davide Giugliano sicherte sich in Magny-Cours die ersten WM-Punkte

© LAT

(Motorsport-Total.com) – Davide Giugliano im Pech: Zwar konnte der Honda-Ersatzmann bei der Superbike-WM in Magny-Cours am Wochenende gleich in beiden Läufen punkten. Das war ihm bei seiner Premiere am Lausitzring nicht gelungen. Zufrieden war der Italiener mit seinem Auskommen aber dennoch nicht. Denn statt Rang elf am Sonntag sei deutlich mehr drin gewesen, glaubt er: „Wir hatten die Pace, um in die Top 6 zu fahren.“

Diese Ziel sollte jedoch durch einen frühen Zwischenfall mit Eugene Laverty (Aprilia) vereitelt werden. Der Brite ging in Runde zwei im Kampf um Platz vier zu Boden und zwang die nachfolgenden Fahrer auszuweichen. Davon betroffen war auch Giugliano, der auf Platz 18 zurückfiel und von dort seine Aufholjagd beginnen musste. „Es war schwer zu pushen, als ich mich am Ende des Feldes wiederfand“, gibt der Honda-Pilot zu.

Besonders das Wetter und die…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen