Große Sonderschau zum Mythos Motorrad

2018-07-23 09:28:01

„Easy Rider. Der Motorradmythos als Kunst“ lautet der Titel einer ambitionierten Ausstellung rund um die Faszination Zweirad, die noch bis 24. Februar 2019 nahe Turin zu sehen ist. Eine überaus lohnenswerte Sonderschau.

„Eine Ausstellung und zugleich Happening, bei denen die magische Welt des Motorrades erzählt und dabei die unterschiedlichen stilistischen Teile und die Produktionskomponenten, aber vor allem die anthropologischen Bedeutungen von ‚Flucht aus der Welt’, ‚Freiheit’ und von ‚Fahrt in Richtung des Unbekannten’ erforscht werden.“ Das schreiben die Macher selbst über ihre Ausstellung, die unter dem Titel „Easy Rider – Der Motorradmythos als Kunst“ noch bis 24. Februar 2019 in der Orangerie der Pferdeställe von Juvarra, Teil des rund 10 Kilometer von Turin entfernt gelegenen Königshofs von Venaria, läuft.

Zwanzig Jahre nach „The Art of Motorcycle“, einer vielbeachteten Ausstellung des Guggenheim Museums in New York, die dem Haus einen…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen