Home / Rockernews / Haftstrafen für drei Hells Angels | Koblenz | SWR Aktuell Rheinland-Pfalz | SWR Aktuell

Haftstrafen für drei Hells Angels | Koblenz | SWR Aktuell Rheinland-Pfalz | SWR Aktuell

2018-07-04 09:00:00

Im Dezember 2016 hatte die Staatsanwaltschaft bereits ihre Plädoyers im Hells-Angels-Prozess gehalten – jetzt hat das Landgericht Koblenz geurteilt. Drei müssen bis zu dreieinhalb Jahre in Haft.

Das Landgericht Koblenz hat drei Mitglieder des Motorradclubs Hells Angels zu Haftstrafen bis zu dreieinhalb Jahren verurteilt. Ein vierter Angeklagter bekam eine Bewährungsstrafe, ein weiterer Rocker muss eine Geldstrafe in Höhe von 450 Euro zahlen.

Schwerwiegende Vergehen der Hells Angels

Die Mitglieder des Rockerclubs waren wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, räuberischer Erpressung, schwerer Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitzes angeklagt. Sie hatten ihr Clubhaus in Neustadt/Wied und gehörten zu den Hells Angels MC Bonn.

2016 wurden sie vom damaligen Bundesinnenminister de Maizière verboten. Die verdeckten Ermittlungen gegen die Hells Angels hatten gemacht, weil Polizisten dafür eigens einen Rockerclub namens “Schnelles Helles”…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen