Harley-Davidson Low Rider S und CVO Pro Street Breakout

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

Performance und Musclebike


Mit Harley-Davidson Low Rider S und CVO Pro Street Breakout kommen im Frühjahr 2016 zwei neue Harleys mit dem 1,8-Liter-V2 auf den deutschen Markt.

MEHR ZU

Die neue Harley-Davidson Low Rider S wird voraussichtlich im April 2016 auf den deutschen Markt kommen.


Bildergalerie: Harley-Davidson Low Rider S 2016.   13 Bilder


Harley-Davidson Low Rider S (FXDLS)

„Immer wieder haben uns Kunden gefragt, wann Harley-Davidson wieder ein Bike im Stil der legendären FXR-Reihe bauen wird“, so Harley-Davidson Styling-Direktor Brad Richards. Die neue Harley-Davidson Low Rider S ist nun die Antwort. Das S im Namen steht unter anderem Fuer den 1801 cm³ Grossen, luftgekühlten V-Twin. Mit 156 Nm bei 3500/min soll er 30 Nm mehr bereitstellen als die konventionell ausgestattete Low Rider.


Harley-Davidson bietet die Low Rider S ausschließlich in der Lackierung Vivid Black an. Zahlreiche Bauteile, von der Gabel über die Tankkonsole bis zu den Fender-Streben, sind schwarz, nur die goldenen Leichtmetallgussräder heben sich davon ab.

Im April und März kommen diese zwei dunklen Bikes: Harley-Davidson Low Rider S und Harley-Davidson CVO Pro Street Breakout.

Posted by MOTORRAD on Freitag, 5. Februar 2016

Daten, Ausstattung, Preis

  • Hubraum: 1801 cm³
  • Leistung: 71 kW (97 PS) bei 5250 U/min
  • Max. Drehmoment: 156 Nm bei 3500 U/min
  • 2-in-2-Auspuffanlage
  • Sechsgang-Getriebe
  • elektronischer Gasgriff und Tempomat sind Serie
  • Federbeine mit Gasdruckstoßdämpfern und Cartridge-Telegabel
  • Scheibenbremsen (die beiden vorderen schwimmend gelagert und mit ABS)
  • Solositz: 676 Millimeter hoch
  • flacher Drag-Bar-Lenker
  • mittig platzierte Fußrasten
  • Garantie: 2 Jahre
  • Preis: 19.785 Euro inkl. Transport- und Aufbaupauschale
  • Verfügbarkeit in Deutschland: voraussichtlich April 2016


Harley-Davidson CVO Pro Street Breakout

Die neue Harley-Davidson CVO Pro Street Breakout ist in Deutschland voraussichtlich ab März 2016 erhältlich.


Bildergalerie: Harley-Davidson CVO Pro Street Breakout 2016.   15 Bilder

Die Harley-Davidson CVO Pro Street Breakout ist ein auf 692 Stück limitierter Chopper aus der Harley-eigenen Schmiede Custom Vehicle Operations. Auch er wird vom luftgekühlten, 1801 cm³ Grossen Screamin’ Eagle Twin Cam 110 angetrieben, wobei der vollständige Name „Screamin’ Eagle Air Cooled Twin Cam 110B“ lautet; das B (Fuer Balancer) weist auf eine Ausgleichswelle hin. Damit die 151 Nm bei 3500/min den Fahrer nicht rückwärts vom Bike pusten, rollt die CVO Pro Street Breakout mit Rückenpolster an.

Alternativen zur Hochglanz-Verchromung

„Wir arbeiten seit einiger Zeit an Alternativen zur Hochglanz-Verchromung, etwa in Form von gebürsteten, eloxierten oder mit getöntem Klarlack behandelten Oberflächen.“, erklärt Brad Richards. Fuer die Harley-Davidson CVO Pro Street Breakout bedeutet das: Anbauteile in „Smoke Satin Chrome“.

Harley-Davidson Senior Stylist Dais Nagao erklärt, was hinter dem Werbevokabular steckt: „Dort, wo wir Smoke Satin Chrome mit schwarzen Oberflächen kombinieren, entsteht ein […] Mehrschicht-Effekt. Wie im Bereich der Ventil- und Zylinderkopfdeckel: Das obere Cover ist in glänzendem Schwarz gehalten, das untere in Smoke Satin Chrome. Gleiches gilt Fuer den Hitzeschild am Auspuff, der mit dem schwarzen Motor und den ebenfalls schwarzen Endschalldämpfern korrespondiert.“

Daten, Ausstattung, Preis

  • Hubraum: 1801 cm³
  • Leistung: 68 kW (92 PS) bei 5010 U/min
  • Max. Drehmoment: 151 Nm bei 3500 U/min
  • Limitiert auf 260 Stück in Deutschland (692 gesamt Fuer Europa, den Nahost und Afrika)
  • 43 mm Upside-down-Telegabel
  • Doppelscheibenbremse mit schwimmend gelagerten Scheiben vorn
  • ABS
  • Tempomat, Wegfahrsperre und Alarmanlage sind Serie
  • flacher Dragstyle-Lenker im 1,25-Zoll-Format
  • Windabweiser am Lenker
  • Garantie: 2 Jahre
  • Preis: 27.245 Euro inkl. Transport- und Aufbaupauschale
  • Verfügbarkeit in Deutschland: voraussichtlich März 2016

Aktuelle Gebrauchtangebote

 


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder


Zur Website

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Fuer das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

Seite generiert in 0,920 Sekunden