Harley-Davidson-Rückruf: Spülung des Bremssystems nötig

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2018-02-09 13:54:59

Harley-Davidson Electra Glide Ultra Limited, Modelljahr 2011.

Harley-Davidson Electra Glide Ultra Limited, Modelljahr 2011.
(Bild: Harley-Davidson)

Ablagerungen in der Bremsflüssigkeit können bei Maschinen mit ABS einen unerfreulichen Einfluss auf die Verzögerungsleistung haben. Den Vertragswerkstätten steht ab Mitte März eine neue Flüssigkeit zur Verfügung.

Harley-Davidson hat einen Rückruf für bestimmte Baureihen des Modelljahrgangs 2008 bis 2011 angekündigt. Es geht um die Touring, CVO Touring und VRSC mit Antiblockiersystem (ABS), erklärte ein Sprecher der deutschen Pressestelle auf Anfrage. Eine Stückzahl nannte er nicht. Angesichts von fast 175.000 betroffenen Exemplaren allein in den USA dürfte sie aber nicht klein sein.

Bei den Maschinen kann das Antiblockiersystem (ABS) versagen, sollte das Bremssystem nicht gemäß den vom Hersteller empfohlenen Wartungsintervallen gespült worden sein. „Ablagerungen können sich an Komponenten innerhalb des Bremssystems bilden, wenn die DOT 4 Bremsflüssigkeit nicht über einen…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seite generiert in 2,314 Sekunden