Harley-Davidson Softail Breakout im Fahrbericht | MOTORRAD 22/2017

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2017-10-13 18:41:15

Das ist der Chefsessel! Wer dieses Eisen parkt, muss nichts erklären. Allein schon diese Reifen: Vorn rotiert ein 21-Zoll-Rad, hinten eine 240er-Heckwalze auf 18-Zoll-Felge. Noch Fragen? Wie bei der gleich schweren Fat Bob (306 Kilogramm) fasst der Tank der Harley-Davidson Softail Breakout knapp bemessene 13,2 Liter. Nur sitzen ihm keine Instrumente auf. Stattdessen befinden sich LCD-Tacho und Kontrollleuchten in der Lenkerklemmung. Der Bordcomputer vermeldet bei allen Softails eingelegten Gang, Benzinvorrat, Drehzahl, Reichweite, Uhrzeit und zwei Trip-Master.

114er schiebt mächtig an

Das Pulsieren des 114er-V2 kommt bei der Harley-Davidson Softail Breakout im Vergleich zu den anderen neuen Softail-Modellen am pursten, ungefiltertsten rüber. Der 114er schiebt mächtig an. In Klappmesserhaltung nimmst du die Welt entgegen – Beine und Arme weit nach vorn gestreckt, den breiten Drag Style-Lenker auf hohen Risern umklammert. Der Hintern fläzt sich im 66,5 Zentimeter tiefen Sitz. Im…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,897 Sekunden