Harley entwickelt autonomes Bremssystem | Tourenfahrer

2018-08-08 14:11:17

Erst kürzlich hat Harley-Davidson die Erschließung neuer Modellsegmente und Kundenkreise in der nahen Zukunft angekündigt. Aber auch technologisch will die Motor Company künftig ganz vorne mitspielen. Indiz hierfür ist unter anderem ein vom United States Patent and Trademark Office am 24. Juli erteiltes Patent für ein autonomes Bremssystem.

Radarsensoren liefern permanent Daten an ein zentrales Steuergerät. Wird dort eine unfallgefährliche Situation, wie etwa die schnelle Annäherung an ein vorausfahrendes Fahrzeug oder ein Hindernis, registriert, wird automatisch eine Bremsung eingeleitet.

Um den Fahrer nicht mit einer Vollbremsung zu überraschen, sollen verschiedene optische und akustische Warnsignale vorausgehen. Leitet der Fahrer daraufhin selbst eine Notbremsung ein, wird das System nicht aktiv.

Sensoren in den Griffen und in der Sitzbank erfassen zudem, ob der Fahrer beide Hände am Lenker hat und ob er sitzt, um einen unkontrollierbaren Fahrzustand zu…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen