Harte Knochen: Sturzopfer Baz und Laverty beißen sich durch

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

03. Februar 2016 – 21:52 Uhr

Loris Baz

Trotz Schmerzen nahm Loris Baz am Mittwoch wieder auf seiner Ducati Platz

© Avintia

(Motorsport-Total.com) – Sie gehren zu den grten Pechvgeln des Sepang-Tests: Eugene Laverty erlebte gleich am Montag einen heftigen Crash, Loris Baz flog am Dienstag nach einem Reifenplatzer bei fast 300 km/h von seiner Desmosedici ab. Am dritten und letzten Testtag saen die beiden Ducati-Satellitenpiloten aber bereits wieder im Sattel. Dabei musste allerdings vor allem Laverty mchtig auf die Zhne beien, denn ganz ohne Schmerzen ging es bei beiden Piloten nicht.

„Leider war es nicht der beste Test fr uns. Am ersten Tag strzte ich, weshalb ich am zweiten Tag nicht fahren konnte“, erklrt Laverty. Am Mittwoch wurde sein Aspar-Team dann zustzlich von Regen und einem Problem mit der Kupplung eingebremst. „Positiv ist immerhin, dass ich einige Runden fahren und meine Hand testen konnte“, berichtet der Nordire, der erst im November an der linken Hand operiert worden war.

„Zunchst tat es etwas weh, aber je lnger ich die Hand verwendete, desto besser fhlte es sich an. Am Ende des Tages hatte ich wieder mehr Schmerzen, weshalb ich aufhren musste, denn ich fhlte mich beim Fahren nicht wohl. Jetzt brauche ich eine Pause, und hoffentlich werde ich beim nchsten Test in Australien wieder bei 100 Prozent sein“, so Laverty. Der dreitgige Test auf Phillip Island beginnt bereits am 17. Februar.

Avintia-Pilot Baz hatte etwas weniger Probleme als der Nordire und berichtet: „Zunchst einmal bin ich sehr glcklich, dass ich nach meinem schweren Sturz gestern heute fahren konnte. Als ich heute morgen aufwachte, hatte ich Schmerzen in meinem Nacken und in meinem rechten Arm. Aber als ich erst einmal auf dem Motorrad sa, da waren die Schmerzen verschwunden.“

„Wenn man bedenkt, was gestern passiert ist, und dass es der erste Test des Jahres war, denke ich, dass das Ergebnis positiv ist. Ich freue mich bereits auf Australien. Ich liebe die Strecke und im Sommer sind dort perfekte Bedingungen zum Fahren“, so der Franzose, dessen Sturz auch in den kommenden Wochen noch fr Gesprchsstoff sorgen drfte. Es war der erste kapitale Reifenschaden im Comebackjahr von Michelin.


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder


Zur Website

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Fuer das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

Seite generiert in 0,988 Sekunden