Home / Motorrad News / Hartwig Kamarad vom Trialgarten ausgezeichnet

Hartwig Kamarad vom Trialgarten ausgezeichnet

2019-02-12 13:51:00

VÖCKLABRUCK. Ein Lobende Erwähnung durch den Weltverband FIM gab es  für das Vöcklabrucker Trial Urgestein Hartwig Kamarad für seine Idee und die Umsetzung des Trialgartens in Ohlsdorf.

Die FIM Road Safety Award Kommission hat 2018 einen weltweiten Award für Bemühungen im Bereich Motorrad Verkehrssicherheit geschaffen. „Es ist schon eine feine Sache, wenn man von so einer großen Organisation, wie der FIM wahrgenommen wird“, freut sich Kamarad, der in den letzten Jahren mehr als 15.000 Moped- und geschult hat. Kamarad: „Gleiches kann man ja vom derzeitigen Oberösterreichischen Verkehrslandesrat nicht behaupten, der obwohl die Zweiradunfälle ja  leider stark  ansteigen, dem Trialgarten den Förderbeitrag  gestrichen hat – aber der Prophet im eigenen Land, war ja noch nie gefragt in der Geschichte.“

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen