Hat Jonathan Rea sein Talent bei Honda verschwendet?

2017-10-04 09:27:00

04. Oktober 2017 – 09:27 Uhr

Jonathan Rea

Jonathan Rea fuhr sechs Jahre lang für das Ten-Kate-Honda-Team

© Honda

(Motorsport-Total.com) – Seitdem Jonathan Rea für Kawasaki fährt, beißen sich die WM-Rivalen am Mann aus Nordirland die Zähne aus. Am vergangenen Wochenende stellte Rea in Frankreich den dritten WSBK-Titel in Folge sicher und schrieb damit Geschichte. Sollte Rea seine Form fortsetzen, dann wackelt im kommenden Jahr Carl Fogartys Bestmarke. Doch dieser Rekord hätte schon viel eher egalisiert werden können, wenn Rea sein Talent nicht so viele Jahre bei Honda vergeudet hätte.

Bereut er es, zu lang bei Honda geblieben zu sein? „Nicht wirklich, nein. Ich denke, dass ich jetzt auf meinem Höhepunkt bin. Vorher war ich nie bereit, eine Meisterschaft zu gewinnen“, erklärt er überraschend im Gespräch mit ‚Motorsport-Total.com‘.

Seit dem WSBK-Debüt in der Saison 2019 gewann Rea in jedem Jahr Rennen. Um die Meisterschaft konnte der langjährige Honda-Pilot aber nie kämpfen….

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen