Hauptsponsor für MotoGP in Spielberg steht fest – WirtschaftsBlatt.at (Registrierung)

22 February 2016 | 6:31 pm

MotoGP am Red Bull Ring / Bild: (c) Philip Platzer/Red Bull Content Pool

Bereits seit vergangenem Sommer wurde ein Hauptsponsor für den Motorrad-Grand-Prix in Spielberg gesucht. Mit dem italienischen Schuhhersteller Nerogiardini wurde er nun gefunden. Das Unternehmen aus der mittelitalienischen Stadt Fermo wird dem Rennen auch seinen Namen geben. Offiziell heißt es ab sofort: Nerogiardini Motorrad Grand Prix von Österreich.

Wie berichtet feiert die MotoGP, quasi die Formel 1 auf zwei Rädern, heuer vom 12. bis 14. August ihr Comeback in Österreich. Das Rennen ist praktisch ausverkauft. Trotzdem war es nicht leicht, einen Namenssponsor zu finden, heißt es in der Sponsoringbranche. Auf rund eine Million € kommt ein solches Engagement in Spielberg, wird kolportiert, was nicht wenig sei. Zu präsent ist auch Red Bull als Eigentümer der Rennstrecke. Potenzielle Sponsoren fürchten neben der starken Energydrink-Marke unterzugehen – ein Problem, das Red Bull auch bei seinen Formel-1-Teams hat.

Zurück zu den Motorrädern: Bei Nerogiardini zeigt man sich über den Sponsoring-Coup naturgemäß erfreut. „Wir arbeiten an verschiedenen Strategien zur Internationalisierung unserer Brands. Der Sponsorvertrag in Österreich spielt für uns eine große Rolle, denn damit bringen wir unsere Marke in die Welt“, kommentiert der CEO und Gründer von Nerogiardini, Enrico Bracalente. Die MotoGP findet praktisch weltweit statt und wird global im Fernsehen übertragen. In Österreich heuer erstmals von Servus TV.

Motor für den Export

Nerogiardini wird nicht nur den Österreich-Grand-Prix sponsern, sondern auch die MotoGP-Rennen in Italien und Spanien finanziell unterstützen. In Spanien ist übrigens Red Bull der Hauptsponsor, wie auch in den USA.

Rund 3,5 Millionen Paar Schuhe stellt Nerogiardini pro Jahr her, 80 Prozent davon werden in Italien verkauft. Das soll sich ändern. CEO Bracalente: „Unser Ziel ist, den Umsatz zu verdoppeln und den Exportanteil…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,857 Sekunden