Hells Angel schlägt Mithäftling

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

Seit November 2014 sitzt Marco P. (32) im Wettbüro-Mord-Prozess gemeinsam mit Hells Angels MC Boss Kadir Padir (32) und neun weiteren mutmaßlichen Komplizen vor dem Landgericht.

Berlin – Während ein Ende in diesem Mammut-Verfahren noch in weiter Ferne liegt, bekam der Metallbauer am Montag vor dem Berliner Amtsgericht in einem zweiten Verfahren gegen ihn eine handfeste Strafe ab: Sechs Monate Knast ohne Bewährung – für eine Ohrfeige!

Die hatte P. seinem Mithäftling Murat C. (30) in der JVA Moabit verpasst. Grund: er fühlte sich von diesem zum gemeinsamen Duschen eingeladen. Murat C. verneinte dies vor Gericht: „Ich bin kein Perversling.“

Ob nun ernst gemeinte Absicht oder nicht, am 23. Juli verpasste Marco P. seinem Mithäftling auf dem Gang eine Ohrfeige. Die Folge, eine leichte Rötung bei Murat C.

Die Staatsanwältin ging trotzdem in die Vollen: „Sie sind in Gewahrsam wegen des Vorwurfs einer Gewalttat und schlagen davon unbeeindruckt zu – sogar vor den Augen eines Vollzugsbeamten.“

Die Richterin fügte hinzu: „Wer schon in Haft sitzt und sich auch dort daneben benimmt, hat keine Bewährung verdient.“

Der Prozess zum Mord im Wettbüro wurde am Mittwoch fortgesetzt. Wann ein Urteil gesprochen wird, ist unklar.

http://www.bild.de/regional/berlin/prozess/sechs-monate-fuer-eine-ohrfeige-44580630.bild.html


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder


Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich.

Seite generiert in 2,247 Sekunden