„Hoffe sobald wie möglich“: Rossi wartet auf Fortschritte

2018-05-17 18:34:11

(Motorsport-Total.com) – In den vergangenen drei Jahren gewann Yamaha den Grand Prix von Frankreich in Le Mans. Für Vorjahressieger Maverick Vinales und Valentino Rossi, der letztmals 2008 auf dem Bugatti-Circuit als Erster ins Ziel kam, wäre es ein optimaler Ort, um der bisher schwierigen Saison einen positiven Schwung zu verleihen. Seit fast einem Jahr (Assen, Ende Juni 2017) ist Yamaha sieglos. Vor allem im Bereich der Elektronik ist man gegenüber Honda und Ducati zurückgefallen.

Valentino Rossi

Valentino Rossi hofft, dass Yamaha bald deutliche Fortschritte schafft Zoom

Wie viel Zeit bleibt den Yamaha-Ingenieuren noch, um die Probleme zu lösen? „Für mich ist das schwierig zu sagen“, meint Rossi. „Ich hoffe natürlich, sobald wie möglich. Yamaha arbeitet, aber vielleicht brauchen wir mehr Zeit, um etwas anderes auszuprobieren. Normalerweise hat man in der zweiten Saisonhälfte eine oder zwei Wochen mehr Zeit für die Arbeit. Aber ich hoffe, wir verbessern uns schon…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen