Honda: Café ist fertig

2018-09-04 15:41:08

Die Honda CB 1000 R verbindet Sportlichkeit mit bequemer Handhabung

| Autor / Redakteur: Heinrich Gutjahr/SP-X / Florian Fraunholz

Die Optik der CB 1000 R zeichnet sich durch ihre Sportlichkeit aus.

Die Optik der CB 1000 R zeichnet sich durch ihre Sportlichkeit aus.
(Bild: Honda)

Nicht nur mit ihrem kurzen Heck vermittelt die Honda CB 1000 R eine gewisse Spur von Aggressivität. Doch ihre Stärken liegen eigentlich ganz woanders.

Wer sich heute für ein unverkleidetes Motorrad entscheidet, ein so genanntes naked bike, greift entweder zu einem neu aufgelegten Klassiker wie die Kawasaki Z 900 RS oder zu einem Streetfighter für die ambitioniertere Kurvenhatz. Honda hatte für diese Klientel bis 2016 die CB 1000 R im Programm, die 2017 nicht mehr angeboten wurde, obwohl die Nachfolgerin noch nicht fertig war. Für die laufende Saison haben die Japaner es aber geschafft und ein in seinen Grundfesten erneuertes Bike vorgestellt, das auch wieder CB 1000 R heißt. Neben dem Styling hat auch der Motor Änderungen erfahren, basiert er nun doch auf dem…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen