Home / Racing News / Honda fast schon zu Beginn der Karriere wieder verlassen

Honda fast schon zu Beginn der Karriere wieder verlassen

2018-12-07 06:55:11

(-Total.com) – Dani Pedrosa kann auf eine beeindruckende Karriere in der -Weltmeisterschaft zurückblicken. Zwar konnte der kleine Spanier nie den Titel in der MotoGP gewinnen, doch dafür schaffte er etwas anderes: In 18 Jahren und knapp 300 Rennen in der WM ist er nur für einen einzigen gefahren. Doch wie kam es dazu, dass der ehemalige 125-er und 250er-Weltmeister immer treu geblieben ist?

Daniel Pedrosa

Dani Pedrosa wurde in Valencia als -Legende geehrt Zoom

“Ich weiß gar nicht, warum ich immer für Honda gefahren bin”, grübelt Pedrosa im Gespräch mit der italienischen ‘Corriere dello ’ und erklärt: “Ich mochte Honda und das Team schon als Kind.” Als er 2001 in die Weltmeisterschaft kam, entschied er sich für Honda – obwohl das damals nicht das einzige Angebot war. “Ich hätte auch mit einsteigen können, die in der 125er-Klasse konkurrenzfähiger waren”, verrät Pedrosa.

Zwischen 1997 und 2000, also in den Jahren…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen