Honda in Aragon Favorit: Pedrosa findet zu seiner Regen-Pace

2017-09-22 18:01:42

22. September 2017 – 18:01 Uhr

Daniel Pedrosa

Dani Pedrosa konnte in Aragon beweisen, dass er im Regen doch schnell sein kann

© Repsol

(Motorsport-Total.com) – Für Honda verlief der Trainingsauftakt in Aragon zufriedenstellend. Dani Pedrosa sicherte sich in 1:59.858 Minuten die Bestzeit, Marc Marquez wurde Vierter mit 0,601 Sekunden Rückstand. Bei nasser Strecke lag die RC213V gut auf dem fünf Kilometer langen Kurs. Der WM-Führende betonte zwar die Wichtigkeit der gesammelten Kilometer, musste aber zugeben, dass diese wenig Aussagekraft für die kommenden, wohl trockenen, Tage haben.

„Natürlich war es wichtig heute zu fahren, weil wir ein Gefühl für diese Bedingungen bekommen haben. Aber morgen und am Sonntag soll es trocken bleiben. Es ist also schwierig, aus den Daten etwas abzuleiten“, gab der Spanier zu bedenken. Er konnte im ersten und zweiten Training insgesamt 16 Runden abspulen. Dabei sei er kein allzu großes Risiko eingegangen, betont der fünffache Weltmeister.

Ähnliches…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen