Home / Racing News / Honda: Misslungener Test mit Magneti-Marelli-Elektronik

Honda: Misslungener Test mit Magneti-Marelli-Elektronik

2018-03-09 11:52:41

(-Total.com) – Das Red-Bull--Team nutzte die lange Pause zwischen den Rennwochenenden in Australien und Thailand, um bei einem Test in Monteblance den Wechsel von Cosworth zu Magneti Marelli vorzubereiten. Besonders effektiv war der private Test in Spanien aber nicht, denn das ermöglichte nur wenige Runden im Trockenen. Offen ist, wie lange das Honda-Team den Wechsel der Elektronik noch hinausschieben kann, denn aktuell macht die Truppe von Ronald ten Kate von einer Sondergenehmigung Gebrauch, die nicht ewig gilt.

Leon Camier

Leon Camier konnte nur wenige Runden im Trockenen drehen

Zoom

Teammanager Kervin Bos ärgert sich, dass das Wetter in Monteblanco nicht mitspielte. Drei Tage lang war es kalt und nass. Zudem war Red-Bull-Honda nur mit Leon Camier vor Ort. Jake Gagne kam nicht zum…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Hits: 15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.