Home / Motorrad News / Honda-Patent auf neue variable Ventilsteuerung

Honda-Patent auf neue variable Ventilsteuerung

2019-01-09 13:10:00

Unter der Patentnummer US 2019/0003352 A1 wurde für den japanischen Motorradhersteller in den USA eine neue variable Ventilsteuerung patentiert. Veröffentlicht wurde das Patent am 3. Januar 2019. Im Kampf um immer mehr Leistung bei immer schärfer werdenden Emissionswerten scheint die variable Ventilsteuerung ein guter Weg zu sein. Was damit in einem Supersportler machbar ist, hat jetzt mit der neuen S 1000 RR mit ShiftCam-Technologie gezeigt. Der neue 1.000er-Vierzylinder leistet mit der variablen Ventilsteuerung, die auch im neuen -Boxer zum Einsatz kommt, 207 PS und 113 Nm unter Einhaltung aller aktuell gültigen Grenzwerte. Das Drehzahllimit liegt bei 14.600/min.

Schlepphebel statt Tassenstößel

Die aktuelle Fireblade liegt bei 192 PS und 114 Nm Drehmoment – respektable Werte und auch genug Power für jeden Straßenfahrer. Auf dem Papier und der Piste bietet die Konkurrenz aber mehr. Hier scheint nun den Vorgaben der Wettberwerber zu folgen.

Die…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen