Honda steht nur dank Marquez gut da

2018-07-24 10:35:12

(Motorsport-Total.com) – Mit 46 Punkten Vorsprung ist Marc Marquez nach seinem fünften Saisonsieg auf dem Sachsenring komfortabel in die Sommerpause gestartet. Der Honda-Pilot ist einmal mehr der große Favorit auf die MotoGP-Krone. Insgesamt dominierte Honda mit sechs Siegen in neun Rennen die erste Saisonhälfte, die verbliebenen drei holten sich die Ducati-Piloten Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo. Allerdings ist die Honda-Stärke nur auf einen Mann zurückzuführen, den WM-Leader. Wirft man einen Blick auf die Statistik, schneidet die japanische Marke weniger gut ab.

Marc Marquez

Marc Marquez hält Hondas Ehre im Hersteller-Wettkampf hoch Zoom

Honda zählt in der Saison 2018 insgesamt auf drei aktuelle Werksbike, gefahren von Marquez, Dani Pedrosa und LCR-Mann Cal Crutchlow. Die Rookies Tom Lüthi, Franco Morbidelli und Takaaki Nakagami werden mit dem Vorjahresbike ausgestattet. Ducati stellt hingegen ganze acht Bikes: Dovizioso, Lorenzo und Danilo Petrucci sitzen auf…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen