Hürtgenwald: PS-Irrsinn in der Eifel – Holländer überholt Polizei-Motorrad und so schnell war er

2018-05-14 15:50:00

Hürtgenwald –

„Und gib‘ ihm“ – so lautete wohl das heimliche Motto eines niederländischen PS-Junkies auf zwei Rädern.

Teures Tempo in der Eifel 

Bei einer Spritztour durch die Eifel hat ein rasender Motorradfahrer ausgerechnet ein ziviles Polizeimotorrad überholt und für die Tempofahrt tief in die Tasche greifen müssen. Der 58-Jährige sei in der Nähe von Hürtgenwald bei erlaubten 70 bis zu 176 (!!!) km/h schnell gefahren.

Hier den flammenden Appell eines Polizisten und leidenschaftlichen Bikers an die Motorradfahrer lesen.

Das Bußgeld in Höhe von 1000 Euro zahlte der Niederländer in bar, wie die Polizei am Montag mitteilte. Möglicherweise drohe dem Mann, der seine Frau als Sozia mit dabei hatte, noch ein dreimonatiges Fahrverbot.

(exfo)

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen