Husqvarna 701 Supermoto und KTM 690 SMC R im Vergleichstest | MOTORRAD 03/2017

22 May 2017 | 3:30 pm

KTM ist immer für eine Überraschung gut. Manchmal überraschen die Österreicher sogar sich selbst. Denn wer hätte allen Ernstes darauf getippt: Das – zumindest in Deutschland – bestverkaufte KTM-Modell der vergangenen beiden Jahre heißt KTM 690 SMC R. Und: Bei der konzerninternen Schwestermarke Husqvarna ist der aktuelle Tabellenführer die Husqvarna 701 Supermoto. Zusammengenommen – und diese Rechnung darf man bei der weitgehend identischen Technik durchaus aufmachen – verkauften sich die beiden Singles etwa 2.200 Mal. Damit düpieren die beiden geradezu die Motorradszene, lassen die jeweiligen Top-Seller von Harley (Softail Slim), Ducati (Scrambler), Suzuki (GSX-S 1000 S) und Triumph (Bonneville) in der Zulassungsstatistik teilweise deutlich hinter sich. Selbst die aktuell bestverkaufte Honda, die Africa Twin, fand nicht mehr Fans als das österreichische Erfolgsduo.

KTM 690 SMC R „auslaufende Serie“

Doch die Harmonie in der alpinen Partnerschaft bröckelt. Der Grund:…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen