Husqvarna Vitpilen 701 und Husqvarna Svartpilen 701 als Erlkönig erwischt | MOTORRAD 20/2017

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2017-09-14 10:00:00

Ist es der Fahrer? Oder ist es der Spiegel? Hat der Scheinwerfer Schuld oder der Nummernschildhalter? Egal, vermutlich ist es die Kombination von allem. Tatsache ist jedenfalls: Jetzt, im vollen straßenzulässigen Serienornat, haben die schwedischen Pilen aus österreichischer Produktion etwas von ihrer berauschenden Wirkung eingebüßt. Der ganz große Kick ist verflogen. Doch der Fairness halber sei gesagt: Das geht immer so. Kaum eine Studie rettet ihren zwanglosen StVZO-freien Charme eins zu eins auf die Straße, alle verheddern sich mehr oder weniger im Paragrafengewirr abseits der reinen Design-Lehre. Das fällt natürlich besonders auf, wenn die Studie einen so lupenreinen Charme formaler Ästhetik versprüht wie die Husqvarna Vitpilen 701 (siehe Bild links).

Die Messe-Studie glänzte mit sensationellem Design. In die Serie rettete man das allermeiste, allerdings kommen ein paar unvermeidliche Straßen-Accessoires dazu.

Vollgetankt nur 170 Kilogramm…


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Seite generiert in 0,905 Sekunden