Home / Racing News / “Immer noch die gleichen Probleme wie zu meiner Zeit”

“Immer noch die gleichen Probleme wie zu meiner Zeit”

2019-01-09 10:19:32

(-Total.com) – Die Erlösung für das -Team kam erst sehr spät in der Saison 2018. Im 17. von insgesamt 19 Rennen schlug Maverick Vinales zu. Der Spanier konnte den Sieg in Phillip Island einfahren, Valentino ging hingegen komplett leer aus. Damit war die längste Durststrecke in der Geschichte des Teams zwar beendet, dennoch hinkte die Mannschaft als dritte Kraft hinterher. MotoGP-Legende Wayne Rainey ist der Marke nach wie vor verbunden und ist über die Probleme etwas verwundert.

Valentino Rossi

Rossi auf Abwegen: 2018 gewann der Italiener kein einziges Rennen Zoom

“Es ist interessant, denn das einzige Rennen, zu dem ich hingehe und alle treffe, ist CoTA [US-Grand-Prix]. Und jedes Jahr, wenn ich dort bin, haben alle noch immer die gleichen Probleme wie zu der Zeit, als ich gefahren bin”, lacht der US-Amerikaner im exklusiven Gespräch mit ‘Motorsport-Total.com’. “Alle beklagen sich über zu wenig Traktion beim Bremsen und über zu wenig Grip in…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen