Immer wieder tödliche Motorrad-Unfälle – BILD erklärt, wie es zu den Biker-Crashs kam – News Inland

2018-04-24 13:32:00

Sonne, Freiheit – Tod! Wenn das Wetter schön wird, bevölkern Motorradfahrer wieder die Straßen in ganz Deutschland. Leider manchmal ein lebensgefährliches Vergnügen. Am vergangenen Wochenende starben zwölf Menschen bei Motorradunfällen.

Generell gehen Unfallzahlen im Verkehr seit Jahren zurück, doch laut Statistischem Bundesamt starben 2017 insgesamt 46 Biker mehr bei Unfällen als im Vorjahr – da waren es 536. Das ist ein Anstieg von fast neun Prozent!

Am vergangenen Wochenende waren wieder Tote zu beklagen: Zwölf Biker verloren ihr Leben.

► BILD hat sich fünf der schrecklichen Unfälle genauer angesehen und rekonstruiert, wie es zu den Crashs kam.


Unfall auf der B107 – Infografik
Das tragische Ende einer Sonntagsfahrt auf der B 107: Die Leiche eines Bikers liegt unter einer Plane, von seinem Motorrad und dem Mercedes ist nur noch Schrott übrig. Der 20-jährige Motorradfahrer war bei…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen