Indian Chief Vintage im 50.000 km-Dauertest | MOTORRAD 23/2017

2017-10-26 12:00:00

Es war nicht nur das Ergebnis eines MOTORRAD-Dauertests, damals im Jahr 2008. Nach 50.000 Kilometern hatte die Harley-Davidson Road King alle abgehängt. Zumindest in Sachen Haltbarkeit. Null Pannen, kaum Verschleiß, kein Ärger. Platz eins in der Dauertest-Bestenliste. Eine Sensation. Und eine historische Bürde – auch wenn sie mittlerweile auf Rang vier abgerutscht ist. Denn seitdem reicht es für amerikanisches und sonstiges Heavy Metal nicht mehr, mit der Endlosschleife vom „Lonesome Cowboy“, weiter Prärie und Sonnenuntergang jedwede technische Kompetenz wegzudimmen. Seitdem heißt es auch für die Dicken: Butter bei die Fische.

Startschwierigkeiten bei Kälte

Als ob es die Indian nicht ohnehin schon schwer genug hätte. Seit Konzernmutter Polaris am 9. Januar 2017 das Aus für die Schwestermarke Victory verkündete, müssen es die Rothäute ganz allein richten. Zu dieser Zeit hatte die Chief Vintage bereits 40.000 Kilometer heruntergeschrubbt. Und was war bis dahin…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen