„Ist nicht nur ein Markenwechsel“

2018-06-21 09:53:42

(Motorsport-Total.com) – Die Zukunft von Andrea Iannone heißt Aprilia. Bei Ducati verlor er seinen Platz an Jorge Lorenzo und Suzuki tauscht ihn für 2019 gegen Rookie Joan Mir. Aprilia sprach mit mehreren Fahrern, in Mugello einigte man sich schließlich mit Iannone. „Ich bin sehr zufrieden, andernfalls hätte ich diese Entscheidung nicht getroffen“, so Iannone. „Es ist nicht nur ein Markenwechsel. Wir haben einen besonderen Vertrag mit interessanten Aspekten. Es könnte nicht nur auf zwei Jahre beschränkt sein, sondern viel länger gehen.“

Andrea Iannone

Nach zwei Jahren wird sich Andrea Iannone von Suzuki verabschieden Zoom

Iannone suchte nach einer langfristigen Heimat und Aprilia will mittelfristig ins Spitzenfeld nach vorne kommen. „Ich glaube an dieses Projekt und diese Herausforderung, auch wenn ich wieder etwas bei Null anfangen muss. Ich habe aber keine Angst, sondern Zuversicht in diese italienische Firma. Ich kann auch nützliche Dinge beitragen. Aprilia ist zu…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen