Jack Miller zu Ducati: Erster Australier seit Casey Stoner

2017-08-15 11:02:30

15. August 2017 – 11:02 Uhr

Jack Miller

Neue Herausforderung: Jack Miller freut sich auf die Ducati Desmosedici

© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) – Im Rahmen des Rennwochenendes in Spielberg verkündete Pramac die Verpflichtung von Jack Miller. Der junge Australier übernimmt in der kommenden MotoGP-Saison den Platz von Scott Redding, der am Montag bei Aprilia bestätigt wurde. Für Miller ist der Wechsel zu Ducati eine neue Chance.

Nach drei Jahren mit Honda tauscht er nach dem Saisonfinale seine RC213V gegen einer Desmosedici ein. In der kommenden Saison erhält der dann direkt bei Ducati unter Vertrag stehende Australier 2017er-Material. Miller ist der erste Australier seit Casey Stoner, der für den italienischen Motorradhersteller als Stammpilot in der MotoGP antritt.

„Es stand 2017er-Material von Ducati und 2017er-Material von Honda zur Wahl“, kommentiert Miller im Gespräch mit ‚Crash.net‘, der das Ducati-Paket als konkurrenzfähiger einstuft: „Im Moment verwende ich mehr oder…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen