Jarvis (Yamaha) und Albesiano (Aprilia) überzeugt: MotoGP wird nicht elektrisch

(Werbelink) Amazon Motorrad Shop

2018-02-09 13:51:23

MotoE - © Dorna

© Dorna – Die Energica-Einheitsmaschine soll
mehr als 250 km/h schnell sein

Hintergrund der Diskussionen ist die Einführung einer Elektro-Bike-Serie im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft ab 2019. Einige Fans befürchten damit das Anfang vom Ende – niemand will auf den Sound „richtiger“ Maschinen verzichten.

Doch die führenden Köpfe aus Weltverband FIM und MotoGP-Promoter Dorna führen 2019 den MotoE World Cup ein, der bei ausgewählten Europa-Läufen im Rahmenprogramm der WM fahren wird. Es ist geplant, dass dort 18 Fahrer auf Einheitsmaschinen am Start stehen, diese werden von den sieben MotoGP-Satelliten-Teams und den jeweils führenden Mannschaften aus Moto2 und Moto3 unterstützt.

Insgesamt aber glaubt niemand, dass man sich wegen der MotoGP-Klasse und der dort verwendeten Viertakter Sorgen machen muss. „Ich glaube, dass es für die Dorna genau der richtige Zeitpunkt ist, damit anzufangen“, sagt Yamaha-Chef Lin Jarvis über die Elektro-Klasse….


(Werbelink) Bike Sales - Zweite Hand Motorräder

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seite generiert in 2,204 Sekunden