Jett Lawrence dominiert in Tensfeld

2017-07-17 14:50:26

Die fünfte Runde der diesjährigen ADAC MX Masters Serie im norddeutschen Tensfeld war ein ganz besonderes Rennen für den ausrichtenden ADAC. Nach der Premiere im Jahr 2005 am gleichen Ort, konnte man dieses Jahr auf dem sandigen Kurs im hohen Norden Deutschlands die 100. Veranstaltung der erfolgreichen Rennserie feiern.

Vor allem der ADAC MX Junior Cup gilt dabei bereits seit einigen Jahren als weltweit anerkannte Talentschmiede für den Motocross-Nachwuchs. Die Rennserie ist international mit einem äußerst starken Fahrerfeld besetzt und gilt als Sprungbrett für höhere Aufgaben im Motocross . Dass Jett Lawrence (Team World MX2) dazu berufen ist, konnte der 13-Jährige in Tensfeld erneut beweisen.

Der Australier fuhr bereits in der Qualifikation rund zwei Sekunden schneller als die Konkurrenz und ließ sich in den beiden Rennen auch nicht von einem kleinen Ausrutscher einbremsen. Lawrence dominierte beide Wertungsläufe und feierte einen beeindruckenden Tagessieg….

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen