Home / Racing News / Jonathan Rea erhält keine MotoGP-Chance: Kritik wird laut

Jonathan Rea erhält keine MotoGP-Chance: Kritik wird laut

2018-06-13 14:39:08

(-Total.com) – Zu Beginn der Viertaktära in der schauten sich die Teamchefs interessiert im Fahrerlager der -WM um. Erfahrungen mit Viertaktern waren wichtig, als sich die Königsklasse von den 500er-Zweitaktern verabschiedete. Über die Jahre ließ das Interesse an Fahrern aus der WSBK aber Schritt für Schritt nach. Nicht einmal ein Serien-Weltmeister vom Schlage eines Jonathan Rea, der aktuell die Geschichtsbücher umschreibt, kann sich für einen Platz in einem MotoGP-Spitzenteam empfehlen.

Jonathan Rea

Jonathan Rea empfahl sich 2012 für mehr, doch HRC zeigte kein Interesse Zoom

Eugene Laverty (Milwaukee-) fuhr zwei Jahre lang mit unterlegenem Material in der MotoGP und konnte Achtungserfolge feiern. Was sagt der Nordire dazu, dass Rea trotz drei WM-Titeln in Folge kein Kandidat für einen Platz in einem MotoGP-Spitzenteam ist? “Es ist schade und bedauerlich” kommentiert Laverty im Gespräch mit ‘Motorsport-Total.com’.

“Kein Fahrer…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.