Jordi Torres vertritt Tito Rabat in Aragon

2018-09-14 19:33:15

(Motorsport-Total.com) – Das Avintia-Ducati-Team wird nicht mit Christophe Ponsson weitermachen. Der Franzose wurde überraschend für den Grand Prix von San Marino in Misano als Ersatzfahrer für den verletzten Tito Rabat nominiert. Ponsson hatte keinerlei MotoGP-Erfahrung. Das sorgte für einige Kritik seiner Fahrerkollegen. Trotzdem zog sich Ponsson achtbar aus der Affäre. Er stützte nicht und konnte sich für das Rennen qualifizieren, das er mit einer Runde Rückstand als Letzter beendete.

Jordi Torres

Von der Superbike-WM in die MotoGP: Jordi Torres wird in Aragon für Avintia fahren Zoom

Für den nächsten Grand Prix, der am kommenden Wochenende im MotorLand Aragon (Spanien) stattfindet, setzt Avintia auf einen anderen Fahrer. Jordi Torres wird bei seinem Heimrennen sein MotoGP-Debüt feiern. Torres fährt derzeit in der Superbike-WM für MV Agusta. Es ist seine vierte Saison in dieser Serie. 2015 konnte er beim Saisonfinale in Katar mit einer Aprilia seinen ersten…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen