Jorge Lorenzo nachdenklich: „War mit Yamaha stärker“

2018-03-05 08:26:18

(Motorsport-Total.com) – Mit der Bestzeit beim ersten Vorsaisontest in Malaysia demonstrierte Jorge Lorenzo, dass er in der MotoGP-Saison 2018 zu den WM-Kandidaten gehören möchte. Nach einem durchwachsenen Ducati-Debüt im Vorjahr will Lorenzo in seiner zweiten Saison mit der Desmosedici endlich an die Erfolge seiner Yamaha-Ära anknüpfen. Doch die Tests in Thailand und Katar raubten Lorenzo die Zuversicht. Teamkollege Andrea Dovizioso war konstant schneller und kam deutlich besser zurecht, während Lorenzo mit den Problemen kämpfte, die ihn bereits im Vorjahr zurückwarfen.

Jorge Lorenzo

Jorge Lorenzo kämpft nach wie vor mit der Umstellung von der Yamaha zur Ducati

Zoom

„Das Motorrad ist konkurrenzfähig, doch jeder Fahrer hat andere Ansprüche. Man muss verstehen, was gut zu einem passt. Die Ergonomie der…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen