Jorge Lorenzo über Marc Marquez: „Manchmal schaltet sich sein Gehirn ab“

2018-10-11 11:43:32

Marquez Lorenzo - © LAT

© LAT – Dicke Luft zwischen den
beiden nächstjährigen -Teamkollegen?

(-Total.com) – Jorge Lorenzo ist nach seinem Sturz in Aragon noch immer sauer auf Marc .

Der Spanier macht seinen zukünftigen Teamkollegen für seinen Crash in der ersten Kurve verantwortlich und bezeichnete die Aktion des Weltmeisters zuletzt als „unverantwortlich und leichtsinnig“. Im Gespräch mit ‚Motorsport-Total.com‘ legt Lorenzo noch einmal nach – und äußert grundsätzliche Kritik am Verhalten des 25-Jährigen auf der Strecke.

„Ich dachte, dass sich Marc mit 25 geändert hätte“, holt der nächstjährige Honda-Pilot aus und erklärt: „Es stimmt, dass er jetzt seltener stürzt, als im vergangenen Jahr […]. Aber wir haben alle gesehen, was in Argentinien passiert ist – und jetzt in Aragon. Manchmal schaltet sich sein Gehirn ab.“ Beim Rennen in Argentinien hatte sich Marquez mehrere Aussetzer – unter anderem einen Crash mit Valentino –…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen