Jorge Lorenzo: Wäre gerne länger bei Ducati geblieben

2018-09-05 11:54:38

Jorge Lorenzo - © LAT

© LAT – Jorge Lorenzo hätte gerne noch
häufiger für gejubelt

(-Total.com) – Das Abenteuer Ducati endet für Jorge Lorenzo in wenigen Monaten.

Der Spanier wechselt nach zwei Jahren in Rot 2019 zu und wird im November beim Saisonfinale in Valencia zum letzten Mal auf der Desmosedici sitzen. Und ein bisschen Wehmut wird dann auch dabei sein. „Ehrlich gesagt hätte ich es bevorzugt, noch etwas länger zu bleiben“, verrät Lorenzo im Gespräch mit ‚.com‘.

„Ich persönlich bin schon etwas traurig, denn es ist eine verlorene Herausforderung“, erklärt Lorenzo, der sich das Ziel gesetzt hatte, mit Ducati Weltmeister zu werden. Doch obwohl er sich auf der Desmosedici mittlerweile relativ wohlfühlt, wird er dieses Ziel mit großer Wahrscheinlichkeit verpassen. „Ich weiß, dass viel größere Sachen möglich gewesen wären, wenn wir länger zusammengearbeitet hätten“, so Lorenzo.

Der Spanier brauchte mehr als ein Jahr, um sich an…

Weiterlesen

.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Sag uns was Du denkst

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen