„Kämpfen mit einem großen Handicap“

2018-02-12 09:38:55

(Motorsport-Total.com) – Die kontrovers diskutierten Regeländerungen für die Superbike-WM-Saison 2018 bremsen Kawasaki auf dem Papier am meisten ein. Mehr als 1.000 Umdrehungen mussten die Ingenieure opfern, um die ZX-10RR an das neue Reglement anzupassen. Doch trotz der Änderungen scheint Kawasaki nach wie vor das Maß der Dinge zu sein. Bei den Vorsaisontests gaben Jonathan Rea und Teamkollege Tom Sykes das Tempo vor. Besonders gut zu sprechen ist man im Kawasaki-Lager aber dennoch nicht auf die Änderungen.

Jonathan Rea

Kann sich Jonathan Rea trotz der Einschnitte erneut durchsetzen?

Zoom

Die Budget-Obergrenzen bei diversen Komponenten, wie zum Beispiel der Schwinge und Umlenkung, sind kein Problem, die neuen Vorgaben in Sachen Maximaldrehzahl aber schon: „Das ist eine Maßnahme, ich würde es nicht als Regel…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen