Kawasaki Z1 und Kawasaki Z 900 RS | MOTORRAD CLASSIC 18/2011

2018-07-09 16:30:00

Kurz vor Weihnachten reisen vier Männer und zwei Motorräder nach Südfrankreich, deren Mission tatsächlich einige Parallelen zu „Frankenstein Junior“ zeigt. Peter Krauss, der Präsident des Z-Club Germany spielt als Sachwalter der alten Z-Kawasaki eine ähnliche Rolle wie Frau Blücher in Mel Brooks‘ Film.

Franz-Josef Schermer, dessen Test der Z 900 in MOTORRAD 4/1976 unter der Überschrift „Frankensteins Tochter“ erschien und der damit einen Ehrennamen für alle Z-Kawas der 70er-Jahre geschaffen hat, darf nicht fehlen. Er hat in seiner Karriere als Motorradjournalist stets mit den neuesten Entwicklungen Schritt gehalten und wird zum vehementen Fürsprecher der neuen Z 900 RS. Gleichsam als Pendant zu Frederick Frankenstein, der den Experimenten seines Großvaters kritisch gegenüberstand und deshalb darauf pochte, seinen Nachnamen  „Fronkensteen“ auszusprechen.

Unser Fotograf Jörg Künstle verkörpert die nahe liegende Parallele zu Kameramann Gerald Hirschfeld….

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen