Kawasaki/Ducati-Dominanz: Ein-Motorrad-Regel abschaffen? – Motorrad bei Motorsport-Total.com

2017-09-04 08:17:24

04. September 2017 – 08:17 Uhr

Chaz Davies

An den WSBK-Wochenenden hat jeder Fahrer nur ein Motorrad zur Verfgung

© Ducati

(Motorsport-Total.com) – Aus Kostengrnden drfen die Teams in der Superbike-WM im Gegensatz zur MotoGP nur ein Motorrad pro Fahrer einsetzen. Diese Regel stt im Fahrerlager nur selten auf Begeisterung. Strzt ein Fahrer in einer Session, dann bedeutet das oft das Aus fr die verbleibende Zeit. Und besonders fr die Verfolger-Teams ist die Ein-Motorrad-Regel hinderlich: Durch die begrenzte Zeit kann in den Freien Trainings nicht besonders intensiv experimentiert werden. Lediglich kleine nderungen sind mglich, um nicht zu viel Zeit in der Box zu verlieren.

Aprilia-Pilot Eugene Laverty schimpft: „Die Organisatoren denken ber Wege und Mglichkeiten nach, damit die anderen Hersteller den Anschluss finden, um den Wettbewerb wieder spannender zu machen. Die Zwei-Motorrad-Regel wre etwas, das den anderen Herstellern helfen wrde. So wrden wir aufholen, da wir mehr…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen