KBA oder wie ein Grubenlicht am modernen Motorrad funzt

2018-04-13 05:57:00

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 15/2018/II), Folge 587: Gar lustig ist das Schrauberleben. Aus dieser losen Serie bringe ich im Rahmen dieses Speedlogs…

…immer mal wieder die witzigsten und skurillsten Geschichten rund um Motorrad, Handelsbusiness und Werkstatt. So schrieb mir kürzlich mal wieder Jens Vater von Motorrad Vater aus dem baden-württembergischen Bondorf (gelegen zwischen Nagold und Rottenburg) über eine unheimliche Begegnung der dritten technischen Art: „Guten Tag Herr Maderner, ich habe heute wieder einmal eine kleine Anekdote aus dem Schrauberleben für Sie. Ist gerade eben passiert: Ein junger Mann betritt meinen Laden mit einer Glühlampe und fragt ob wir so eine am Lager hätten. Ich prüfte die Lampe: Bilux 35/35W: Ich fragte, aus welchem Veteran denn dieses Leuchtmittel stamme? Die Antwort des Kunden: KTM 125 Baujahr 2011.

In einer Zeit, in der das Kraftfahrtbundesamt (KBA) uns Händler eine Lichttestplattform aufdrückt, bei…

Weiterlesen

Westbikers.de stellt über eine RSS- bwz. Feedschnittstelle einen Auszug der jeweiligen Webseiten dar.
Für das Urheberrecht, also den Inhalt, Videos und Bilder sind die Betreiber der jeweiligen Seiten verantwortlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen